Gitarre

Sie möchten Gitarre lernen? Vereinbaren Sie doch eine Probestunde. 


Eric Wong

Er ist geboren 1981 in Minneapolis und aufgewachsen in Hongkong. Begann in der High School Gitarre zu spielen und erlebte Erfahrung in Pop, Rock, Blues und experimenteller Musik sowie in Cross-Media-Projekten, die mit Tänzern, Videokünstlern und Modedesignern zusammenarbeiteten.

Er studierte Psychologie an der University of Minnesota und anschließend Audioproduktion und -technik am Institute of Production and Recording.

Seit 2011 unterrichtet er Gitarre.


Lena Wende

1987 in Berlin geboren. Absolvierte über 14 Jahre Klassischen Unterricht an der Musikschule Wilmersdorf, war Mitglied im Schulorchester und der Big Band, spielte im Gitarren-Duo und Quartett und gewann damit den ersten Preis beim Berliner Landeswettbewerb von Jugend Musiziert 2004. In einem Jugendzentrum in Schöneberg, wo sie sich ehrenamtlich betätigte, gründete sie ihre erste Band und spielt seit dem in vielen Bands aus den verschiedensten Genres von Blues, Singer Songwriter bis Pop und Rock. Nach ihrem Studium der Kunstgeschichte an der FU Berlin, wurde sie selbstständige Musikerin und Gitarrenlehrerin. Sie schreibt, komponiert und produziert eigene Songs und performt diese Solo oder in einem Trio. Seit 2012 gibt sie Gitarrenunterricht für die Neue Musikschule Berlin.


Eric Marin

Geboren in Kalifornien und in Chile aufwachsen, hörte und erlebte er viele Arten von Musik, wie lateinamerikanische, Klassik, sowie Volksmusik. Schon früh lernte er Akkordeon, doch sein Hauptinstrument ist die klassische Gitarre. Studium in California State University Klassische Gitarre und Fortbildung an der Musikhochschule in Trossingen und Hannover. Seine aktuelles Repertoire reicht von Bach bis Piazzolla, welche er in den USA, Chile, Deutschland und Indien aufgeführt hat. Er erhielt einen Magisters in Psychologie und schrieb seine Thesis Arbeit über Musikerverletzungen. Als Lehrer und Therapeuten unterstützt er zudem anderer Musiker ihre gesundheitlichen Probleme zu überwinden.


Pedro Alcàcer

Als Sohn der katalanische Gitarrenspieler Francesc Alcàcer war er stets umgeben von Musik, Musikern und Instrumenten. Er sang im Schulchor und spielte in Rock- und Jazzbands. Durch seinen Schulmusiklehrer entdeckte er die Barockmusik und machte den Abschluss in klassischer Gitarre. 2006 zog er nach Europa, erwarb ein Diplom für Zupfinstrumente (Hochschule der Künste Bremen). Seit 13 Jahren unterrichtet er Gitarre, ist dabei offen für jede Musikrichtung. Im Zentrum steht für Ihn der Schüler und eine möglichst klare Vorstellung des Schülers, was er spielen will. Letztendlich ist es dieser Wunsch des Schülers, der ihm die Kraft zum Lernen gibt. Dabei ist das Instrument nur ein Mittel auf dem eigenen Weg zur Musik. Er unterrichtet gerne auf Deutsch, Spanisch, Katalanisch, Italienisch und Englisch.


Christian Krille
Beat´n Blow, Circus Roncalli, Udo Lindenberg und Andrej Hermlin´s Swing Dance Orchestra sind nur einige Stationen seiner gut 25jährigen Karriere als Profitrompeter. „Musik ist eine universelle Sprache, wir lernen Wörter und Sätze und setzen sie neu zusammen“. Nach diesem Motto musiziert, komponiert und unterrichtet der Multiinstrumentalist Christian Krille in Berlin. Schon mit 9 Jahren begann er Trompete zu spielen, später dann Klavier, Gitarre, Cajon, Bass, Querflöte und Posaune dazu. Seine professionelle Musikerausbildung machte er in den 80ziger mit Hilfe von Americo Bellotto, Jürgen Scheele, Wolfgang Richartz, Malte Burba, der HdK, und unzähliger Jazz-, Funk- Soul- und Salsabands der Stadt.  


weitere Lehrer:

Dave Benjoya

Sophie-Charlott Götte

Christian Krille

Juan Mendoza

Paul Schöne

Dominik Sell